• bild01

    prometrium

    prometrium online

    pyridostigmine

    pyridostigmine rassetti.ca

    abortion clinics beverly hills ca

    abortion clinics beverly hills ca redirect

    quiz am i pregnant

    am i pregnant quiz

    abortion pill usa legal

    abortion pill online usa
  • bild01

    rythmol

    rythmol open

    azor

    azor eugenevugts.nl

    abortion pill name

    abortion pill

    amitriptyline 10mg side effects

    amitriptyline 10mg side effects

    buy naltrexone 3mg

    naltrexone buy online canada volkanatasever.com
  • bild01

    timoptic

    timoptic click here

    effexor

    effexor rockandroald.net

    xenical

    xenical open

    abortion pill usa legal

    order abortion pill online usa
1 2 3

Aktuelles
+314% Potential lt. Analyst: Petroteq Energy
Datum: 17.02.2019
Petroteq Energy (TSX-V: PQE / WKN: A2DYWC) ist ein Ölproduzent, der über eine umweltfreundliche, nachhaltige und patentierte Technologie für die Gewinnung von Schwerölen aus Ölsand, Ölschieferlagerstätten und oberflächennahen Öllagerstätten verfügt.
English readers please click here for translated version.

Aktie: Petroteq Energy
ISIN: CA71678B1076
WKN: A2DYWC
Symbol Kanada: PQE (TSX-Venture)
Symbol Dtld: PQCF

Hier gelangen Sie zum ausführlichen Firmenprofil als pdf-Dokument:


Link: www.explorercheck.de/pdf/Petroteq-Energy-Firmenprofil.pdf

Petroteq Energy (TSX-V: PQE / WKN: A2DYWC) ist ein Ölproduzent, der über eine umweltfreundliche, nachhaltige und patentierte Technologie für die Gewinnung von Schwerölen aus Ölsanden, Ölschieferlagerstätten und oberflächennahen Öllagerstätten verfügt. Das geschützte Verfahren verursacht keine Treibhausemissionen, keinen Abfall, benötigt keine hohen Temperaturen und kommt ohne den Einsatz von Wasser aus. Petroteq konzentriert sich momentan auf die Erschließung seiner Ölsandressourcen und den Ausbau der Produktionskapazität seiner Ölförderanlage in Asphalt Ridge in der Nähe von Vernal, Utah im Uintah Basin der USA.

www.explorercheck.de

Im Bild CEO, David Sealock vor der Verarbeitungsanlage in Utah. Quelle: New York Times

HIGHLIGHTS:
  • Umweltfreundliche Technologie zur Herstellung von Öl aus Ölsanden in Kanada, Russland und den USA patentiert.
  • CEO, David Sealock war vorher bei Chevron und Total. Director & President Dr. Gerald Bailey war bei Exxon Mobil beschäftigt.
  • Aktueller Cashbestand lt. Management per Ende Januar 2019 von 3,3 Mio. USD.
  • Produktion soll von aktuell 200 auf 1.000 bpd und in 2019/2020 auf 4.000 bpd ansteigen. Ziel in 2021/2022 8.000 bpd.
  • Günstige Produktionskosten von aktuell 30 USD/Barrel. Sollen auf 25 USD und später 18 USD fallen. Netback (Marge) wird zwischen 16,75 USD und 24,75 USD je Barrel erwartet

Die New York Times stattete dem Unternehmen im August 2018 einen Besuch ab, und veröffentlichte einen interessanten Bericht, der an späterer Stelle in diesem Firmenprofil verlinkt wird.


Petroteq hat am Produktionsstandort in der Region Asphalt Ridge in Vernal, Utah seine Anlage mit der eigenen Ölrückgewinnungstechnologie aus Ölsanden in Produktion. Zwischen August 2015 und Januar 2016 wurden mittels der 250 bpd (barrels per day) pilot Anlage rund 10.000 Barrel Öl produziert. Im September 2018 wurde nach Upgrade der Anlage auf eine Maximallast von 1.000 bpd und Serienreife der Technologie die Produktion mit einer Rate von anfänglich 200 Barrel pro Tag (bpd) wieder aufgenommen. Am 14. November 2018 gab man den ersten Verkauf seines produzierten Öls bekannt.

Für eine vollständige Darstellung des Firmenprofils inklusive allen Grafiken folgen Sie bitte diesem Link: www.explorercheck.com/pdf/Petroteq-Energy-Firmenprofil.pdf

SONDERAKTION: 3 MONATE VORTEILSABO FÜR 99 EUR
+ + + SIE SPAREN 20% + + +

www.stockreport.de

HIER DIREKT ZUR ANMELDUNG >> www.stockreport.de/vorteilsabo/


Das Abo verlängert sich nach den 3 Monaten bzw. 12 Ausgaben NICHT automatisch - sondern nur wenn Sie das ausdrücklich wünschen.

Ziel ist es in den kommenden Monaten die Rate von 1.000 bpd zu erreichen und im Jahr 2019/2020 mit 4.000 bpd zu produzieren. Bis zum Jahr 2021/2022 möchte man eine Kapazität von 8.000 bpd erreichen.

www.explorercheck.de

Die Produktion wird derzeit in Lagertanks (15 Stück) mit einem Fassungsvermögen von 3.000 Barrel gelagert und direkt von dort von Trucks in Richtung Salt Lake City abgeholt.
Die Produktionskosten liegen lt. Management derzeit bei rund 30 USD je Barrel, sollen aber bei höherer Kapazität in Richtung 25 USD und bei 8.000 bpd sogar bis auf 18 USD je Barrel fallen. Verkauft wird momentan zu ca. 42 USD/Barrel.

DIE ANLAGE VON PETROTEQ IN AKTION

Unbedingt Video ansehen! Hier der direkte Link: www.youtube.com/watch?v=NvHXMAX-i58


Petroteq hält insgesamt 6.782 Acres (2.722 Hektar) an Landfläche bei Asphalt Ridge und die Ressourcen liegen gemäß NI 51-101 bei 87,495 Mio. Barrel Öl (STB - Stock Tank Barrels bei P-50 confidence level).
Der Ressourcenbericht von Chapman Petroleum (unabhängiger Gutachter) datiert vom 31. Mai 2018. Während dieser Artikel verfasst wurde, hat das Unternehmen eine Pressemeldung über den Erwerb von 4.240 Acres (1.715 Hektar) Land in Utah bekannt gegeben. Damit ist die komplette Landposition von 2.542 Acres auf 6.782 Acres (2.744 Hektar) angestiegen. Die zusätzlichen Ressourcen werden hier auf einen Anteil von 20,38 Mio. Barrel Öl als Bitumen geschätzt.

www.explorercheck.de

Der Bundesstaat Utah beherbergt eine große Menge an Ölsandvorkommen. Gemäß dem Utah Geological Survey liegt die measured Resource bei 12 bis 19 Milliarden Barrel Öl in Ölsanden. 24 der 74 bisher bekannten Ölsandvorkommen liegen im Uintah Basin, in dem sich auch die Produktion von Petroteq befindet. Die restlichen Vorkommen liegen im Südosten von Utah.
Das Management ist bestrebt weiteres Land zu erwerben, wie z.B. in der Pressemeldung vom 07. Juni 2018 ersichtlich, als man weitere 1.312 Acre Land im Uintah Basin erworben hat.

Aktuell hat Petroteq lt. Unternehmensangaben per Ende Januar 2019 rund 3,3 Mio. USD in der Kasse. Das Management hält rund 6% aller Aktien und größter Aktionär ist Aleks Blyumkin (Chairman of the Board) mit 3,93 Mio. Aktien. Sein letzter Kauf datiert vom 04. September 2018 bei 0,74 USD (0,98 CAD). Aktueller Kurs: 0,47 CAD

www.explorercheck.de

Das im Juni neu erworbene Land von Petroteq oben links in hellblau markiert und oben rechts in gelb umrandet. Die Gesamtfläche stieg durch den Erwerb auf insgesamt 2.542 Acre (1.028 Hektar) im Uintah Basin an. Der Kaufpreis lag bei rund 10 Mio. USD, was gerade mal 0,12 USD je Barrel an Öl in den Ressourcen entspricht.

DIE CLEAN OIL RECOVERY TECHNIK (CORT) IM DETAIL

Die Produktion von Öl aus Ölsandvorkommen im konventionellen Sinne ist in der Regel eigentlich sehr energieaufwendig und hinterlässt große Schäden an der Umwelt. Um einen Liter Bitumen (so nennt sich in Sand gebundenes Öl) aus dem Sand zu waschen, braucht man bei der herkömmlichem Methode fünf Liter Wasser, welches danach mit Schwermetallen und zum Teil krebserregenden Kohlenwasserstoffen verseucht in Klärteichen gelagert wird.
Und genau hier kommt die Sternstunde der Technologie von Petroteq. Es ist kein Einsatz von Wasser notwendig, es gibt keine hohen Temperaturen, und es werden keine hohen Drücke benötigt. Es gibt keinen Abfall - als Endprodukt bleibt Öl und sauberer Sand. Selbst das Lösungsmittel, dessen genaue Zusammensetzung Petroteq geheim hält, wird schon beim Produktionsprozess recycelt und anschließend erneut verwendet.

www.explorercheck.de

1) Speisung mit Erz (Ölsand)
2) Roherz wird mit Lösungsmittel vermischt
3) Mühle zerkleinert Erzklumpen, damit das Lösungsmittel besser aufgenommen werden kann
4) Mischgefäß: Zerkleinertes Erz und Lösungsmittel
5) Extraktionssäule: Feststoff (Sand) sinkt und Öl + Lösungsmittel steigen nach oben und trennen sich vom Sand
6) Sauberer verkaufsfähiger Sand
7) Gemisch wird erhitzt um Öl vom Lösungsmittel zu trennen
8) Extraktionsbehälter Nr. 2
9) Recycling von verdampftem Lösungsmittel
10) Öl für den Verkauf bleibt zurück

Für eine vollständige Darstellung des Firmenprofils inklusive allen Grafiken folgen Sie bitte diesem Link: www.explorercheck.com/pdf/Petroteq-Energy-Firmenprofil.pdf

Das Unternehmen hat seine Technologie seit dem Jahr 2015 in Russland und seit dem Jahr 2018 auch in den USA und Kanada patentiert. Die entsprechenden Patentnummern und den genauen Wortlaut des Patents sehen wir in dieser Abbildung.

www.explorercheck.de

Die wesentlichen Vorteile der Extraktionstechnologie von Petroteq sind wie folgt:
  • Kein Wasser notwendig
  • Keine hohen Temperaturen / hohe Drücke
  • Es entstehen keine Treibhausgase
  • Bis zu 99% des Lösungsmittels werden recycelt
  • Bis zu 99% des Bitumens werden extrahiert


Nach einem positiven Einsatz bei der australischen QEM Ltd. (Queensland Energy and Minerals) hat man ein MOU (Memorandum of Understanding) zum Einsatz der Technologie bei deren Julia Creek Projekt getroffen. Ein erster Test im Dezember 2018 verlief erfolgreich. Gespräche mit anderen Firmen u.a. in Kolumbien, Venezuela sowie Trinidad und Tobago über die Lizenzierung der Technologie sind im Gange. Als exklusiven Lizenzvertrieb für Kanada sowie Trinidad und Tobago konnte man im Mai 2016 TS Energy Ltd. gewinnen.

DIE NEW YORK TIMES BERICHTET ÜBER PETROTEQ

In einem Artikel vom 21. August 2018 berichtete die renommierte New York Times über ihren Besuch bei Petroteq Energy in Utah, USA.
Der Artikel erschien zusätzlich in der Printausgabe der New York Times am 22. August auf Seite B1 mit der Überschrift: A New Bet on Oil in Utah. Der Artikel kann hier kostenlos abgerufen werden.
www.nytimes.com/2018/08/21/business/energy-environment/oil-sands-utah.html

www.explorercheck.de

Hervorzuheben ist, dass es sich hier um keinen bezahlten Artikel handelt und sowohl die konventionelle Produktion von Öl aus Ölsand besprochen wird, als auch die Technologie von Petroteq. Auch CEO, David Sealock als ehemalige Führungskraft von Chevron und Director & President Dr. Gerald Bailey kommen in dem Artikel zu Wort.

Akquisition von weiterem Land und Ressourcen
Während dieser Artikel verfasst wurde, hat das Unternehmen eine Pressemeldung über den Erwerb von weiteren 4.240 Acres (1.715 Hektar) Land in Utah bekannt gegeben. Damit wird die komplette Landposition von 2.542 Acres auf 6.782 Acres (2.744 Hektar) ansteigen. Die Ressourcen werden hier auf einen Anteil von 20,38 Mio. Barrel Öl als Bitumen geschätzt. Der Kaufpreis liegt bei 10,8 Mio. USD, davon 9 Mio. USD in Aktien (fester Wert 0,60 USD) und 1,8 Mio. USD in Cash.

ZAHLEN, MÖGLICHE BEWERTUNG UND ANALYSTENMEINUNG

Ein Research Report von Zacks Small-Cap Research kommt in seiner Analyse vom 04. Februar 2019 auf ein Kursziel von 1,45 USD. Das entspricht beim derzeitigen Wechselkurs 1,92 CAD oder 1,28 EUR. Das vollständige pdf kann hier abgerufen werden:

www.explorercheck.de/pdf/Zacks-SCR-Research-02042019-PQEFF.pdf

Das Kursziel basiert auf dem discounted cash flow model und einer abgezinsten Net Present Value Analyse, sowie einem peer-group Vergleich. Basierend auf dem aktuellen Kurs entspricht das Kursziel einem Upside von 314%.

www.explorercheck.de

Folgende zwei Grafiken aus der aktuellen Unternehmenspräsentation zeigen die Skalierbarkeit des Projekts von Petroteq. Die Produktionskosten liegen lt. Management derzeit bei rund 30 USD je Barrel, sollen aber bei höherer Kapazität in Richtung 25 USD und bei 8.000 bpd sogar bis auf 18 USD je Barrel fallen. Aufgrund des niedrigen Ölpreises liegt der Netback je Barrel derzeit bei rund 12 USD. Verkauft wird momentan zu ca. 42 USD/Barrel. Legt man einen durchschnittlichen Ölpreis (WTI) von 50 USD/Barrel zugrunde, so soll bei steigender Produktion der Netback (Marge) für Petroteq von 16,75 USD auf 24,75 USD/Barrel ansteigen.

www.explorercheck.de

Bei einer jährlichen Produktion von 1.000 bpd erwartet man ein EBITDA von 6,3 Mio. USD pro Jahr. Steigt die Produktion auf 5.000 bpd an, so wird ein EBITDA von 29,5 Mio. USD/Jahr erwartet.

www.explorercheck.de

Anzumerken ist, dass in dieser Kalkulation nur die eigene Produktion von Petroteq enthalten ist. Das Unternehmen ist jedoch auch in der Lage seine Technologie an andere Firmen zu lizenzieren und somit bereits vorab oder jährlich Lizenzgebühren zu verdienen. Auch eine Kombination mit net smelter royalties (Netto Schmelzlizenzen) ist möglich.

Nach einem positiven Einsatz bei der australischen QEM Ltd. (Queensland Energy and Minerals) wurde ein MOU (Memorandum of Understanding) zum Einsatz der Technologie bei deren Julia Creek Projekt getroffen. Ein erster Test im Dezember 2018 verlief erfolgreich. Seitens der Australier hieß es in der offiziellen Pressemeldung: "Following optimisation test work next year, we look forward to the possibility of utilising Petroteq’s closed-loop, environmentally friendly technology at Julia Creek." Hier sollten also im Jahr 2019 Neuigkeiten anstehen.

Für eine vollständige Darstellung des Firmenprofils inklusive allen Grafiken folgen Sie bitte diesem Link: www.explorercheck.com/pdf/Petroteq-Energy-Firmenprofil.pdf

Auch Gespräche mit anderen Firmen u.a. in Kolumbien, Venezuela sowie Trinidad und Tobago über die Lizenzierung der Technologie sind im Gange. Als exklusiven Lizenzvertrieb für Kanada sowie Trinidad und Tobago konnte man im Mai 2016 TS Energy Ltd. gewinnen.

HISTORIE VON PETROTEQ
Am 22. Oktober 2012 erfolgte der Börsengang von Petroteq, damals noch unter dem Namen MCW Energy Group Limited, nachdem man sich mit AXEA Capital Corp zusammengeschlossen hat, die am 29. Juli 2008 ihr IPO feierten. Im Mai 2017 wurde der Name zu Petroteq Energy geändert und es fand ein 1:30 Reverse Split statt. Börsensymbol in Kanada an der TSX-Venture: PQE, Symbol in den USA an der OTCQX: PQEFF. WKN Deutschland: A2DYWC.

www.explorercheck.de

MANAGEMENT
David Sealock, CEO und Executive Director
Mittlerweile 28 Jahre Erfahrung in der Unternehmensführung. Frühere Position in der Chefetage unter anderem bei Chevron und Total. Insgesamt an erfolgreichen Finanzierungen für Projekte in Höhe von 1,2 Milliarden USD beteiligt gewesen.

Alex Blyumkin, Chairman of the Board
Größter Einzelaktionär von Petroteq. Er hält 3,93 Mio. Aktien. Die letzten Aktien wurden im September 2018 bei 0,74 USD gekauft. Momentan notiert die Aktie bei 0,40 USD / 0,53 CAD. Er hat über 20 Jahre Erfahrung im Energiesektor und brachte Projekte in Aserbaidschan, der Ukraine und den USA in die Erfolgsspur. Auf der Suche nach einer sicheren und vor allem umweltfreundlichen Technologie zur Produktion von Öl aus Ölsand formte er das Team für die jetzige Petroteq Energy.

Dr. R. Gerald Bailey, Director and President
Über 40 Jahre Erfahrung in der Ölindustrie in verschiedenen Bereichen. Egal ob im Mittleren Osten oder in den USA, sowohl Onshore als auch Offshore. Vorherige Stationen unter anderem bei Exxon Mobil.

Dr. Vladimir Y. Podlipskiy, Chief Technology Officer seit dem Jahr 2011
Er gilt als Erfinder der CORT Technologie von Petroteq, die das Unternehmen im Jahr 2012 für die Ausgabe von 500.000 Aktien von ihm abkaufte. Bei Inbetriebnahme einer zweiten Betriebsstätte werden Lizenzzahlungen in Höhe von 2 bis 4% an Herrn Podlipskiy fällig. Nach dem 1-für-30 reverse Split am 05. Mai 2017 hält er nur noch 16.667 Aktien von Petroteq.

DIE LETZTEN FINANZIERUNGEN
- 13. Februar 2019: 7,24 Mio. Aktien zu 0,33 USD Summe: 2,39 Mio. USD + CEO David Sealock 62.500 Aktien zu 0,40 USD
- 16. Januar 2019: 1,92 Mio. USD 5%-ige Wandelschuldverschreibung 9 Monate, wandelbar in Aktien (0,40 USD) + 122.187 USD 10%-ige Wandelschuldverschreibung 4 Monate, wandelbar in Aktien (0,48 USD) + 1,522 Mio. Aktien zu 0,423 USD Summe: 0,645 Mio. USD + 307.692 Aktien zu 0,65 USD Summe: 0,2 Mio. USD
- 14. November 2018: 3,22 Mio. Aktien zwischen 0,54 und 0,85 USD Summe: 1,925 Mio. USD + 320.408 Aktien zwischen 0,49 und 0,53 USD Summe: 169.000 USD
- 26. September 2018: 833.269 Aktien zu 0,98 USD Summe: 816.605 USD
- 11. September 2018: 1.234.567 Aktien zu 0,81 USD Summe: 1 Mio. USD + 5,92 Mio. Aktien zwischen 0,70 und 0,81 USD Summe: 4,4 Mio. USD

In den ersten 9 Monaten des Fiskaljahres 2018 (endete zum 31.05.18) hat man Kapital in Höhe von 1,87 Mio. USD geraised.

Aktueller Cashbestand per Ende Januar 2019 lt. Management 3,3 Mio. USD. Neben Großaktionär Alex Blyumkin der 3,93 Mio. Aktien hält, ist Deloro Energy ebenfalls ein signifikanter Anteilseigner mit 6 Mio. Aktien, die man zu 0,60 USD erworben hat + dieselbe Anzahl an Warrants, die man zu einem Kurs von 0,91 USD ausüben kann.

ANSTEHENDE EREIGNISSE UND ZIELE
+ Produktion auf Asphalt Ridge auf 1.000 bpd (Barrels pro Tag) erhöhen
+ Sanierung von anderen Ölsandprojekten, die mit herkömmlicher Technologie zu teuer produzieren
+ Erfolgreiche Entwicklung und Akzeptanz von PetroBloq, der blockchain-basierten Lösung für die Öl- und Gasindustrie.

Technisch scheint die Bodenbildung im Chart abgeschlossen. Eine in dieser Woche angekündigte Privatplatzierung zu 0,44 CAD (0,33 USD) belastete den Aktienkurs, nachdem er bis auf 0,60 CAD ansteigen konnte.


Das 52-Wochentief lag bei 0,415 CAD (kanadische Dollar), das Hoch bei 2,10 CAD. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Firmenprofils lag der letzte Schlusskurs bei 0,47 CAD, umgerechnet 0,31 EUR.

Weiterführende Informationen erhalten Sie direkt beim Unternehmen auf der Webseite www.petroteq.energy

Für eine vollständige Darstellung des Firmenprofils inklusive allen Grafiken folgen Sie bitte diesem Link: www.explorercheck.com/pdf/Petroteq-Energy-Firmenprofil.pdf

Dies ist keine Kauf - oder Verkaufsempfehlung. Sollten Sie diese Aktie kaufen, dann empfehlen wir einen Stop-Loss bei 0,35 CAD / 0,26 USD / 0,23 EUR.

BIldquellen in diesem Report: Unternehmen direkt, Präsentation, YouTube, Zacks Research Report, New York Times, stockcharts.com

Hier noch einige Impressionen der Anlage von Petroteq.























Aussender:
explorercheck.de / Petroteq Energy Inc.

Canadian Office
DLA Piper
Suite 6000, 1 First Canadian Place
PO Box 367, 100 King St W
Toronto ON M5X 1E2
Canada

United States Office
15165 Ventura Blvd
Suite 200
Sherman Oaks, CA 91403
Telephone: 1 (800) 979-1897
Fax: 1 (866) 571-9613
Email: info@petroteq.energy

Investor Relations
Simon Willcocks - ICR, Inc
Telephone: 1 (800) 979-1897 ext 3
Email: Investors@Petroteq.energy

explorercheck.de
Gartenstr. 16
95326 Kulmbach, Deutschland
redaktion@explorercheck.de
www.explorercheck.de

Das vorgestellte Unternehmen hat die Kosten für die Erstellung und Verbreitung des Firmenprofils übernommen.
Bitte beachten Sie unser ausführliches Impressum inklusive Haftungsausschluss und Datenschutzerklärung unter:
www.explorercheck.de/impressum.asp

Der Herausgeber Daniel Schaad begrüßt die journalistischen Verhaltensgrundsätze und Empfehlungen des Deutschen Presserates zur Wirtschafts– und Finanzmarktberichterstattung und achtet im Rahmen der Aufsichtspflicht darauf, dass diese in allen Publikationen von explorercheck.de von den Autoren und Redakteuren beachtet werden.
Sehr gerne dürfen Sie alle unsere Artikel mit Quellenangabe teilen und weitergeben.